Wir sind wieder mit dabei beim Frauenlauf

Veröffentlicht am 2. September 2020 um 18:14

Auch diese Jahr heißt es wieder für uns, wir treten gemeinsam an zum Frauenlauf am Bodensee in Bregenz. Leider ist er kurzfristig abgesagt worden und wir müssen nun doch virtuell mitlaufen. Eigentlich wäre der Frauenlauf dieses Jahr schon am 16. Mai gewesen, musste dann aber auf den 13. Juni  verschoben werden wegen Covid 19. Aber das schreckt uns nicht ab unser Bestes zu geben. 

Schließlich haben wir auch lange genug dafür trainiert. So treten wir 5 Kilometer in der Disziplin Nordic Walking an, und machen auch echt gute Zeiten. Das ist unser zweiter Lauf und es ist jedem vom uns gelungen seine Zeit zu verbessern. Ich bin stolz auf meine Frauen. 

Natürlich sind wir auch hier mit  Kompression unterwegs um den optimalen Trainingserfolg zu haben. Sanfter Sport bei Lipödem ist sehr wichtig um Gewicht zu halten oder zu reduzieren. Den auch starkes Übergewicht belastet das Lymphsystem und die Gelenke. Die Kompression unterstützt dabei die Muskel, Venen und das Lymphsystem, Blut in Richtung Herz, und Lymphflüssigkeit in Richtung Lymphknoten zu transportieren. Bei Lipödem Betroffenen funktioniert Lymph- und Venensystem oft nur noch eingeschränkt. Ohne die unterstützende Kompression besteht die Gefahr, das Flüssigkeit im Gewebe versackt und es zu weiteren Komplikationen oder Schwellungen kommen kann.

Wir gehen mit gutem Vorbild voran und haben unsere inzwischen liebgewonnene Kompression immer an, ob Training oder Wettkampf!!

Hier seht Ihr noch ein Bild von unserem letzten Lauf in Bregenz. 

Vielleicht hat ja die ein oder andere jetzt Lust bekommen auch in unser Training zu kommen, und sich ein Ziel zu setzen. Wenn man will kann man sehr viel erreicht. Bis bald 

Liebe Grüße Jasmin

 


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Porkert Birgit
Vor 7 Monate

Tolle Aktionen Jasmine, macht weiter so!!